Marketing & Vertrieb

Offsite-Marketing

Definition:

Der Begriff Offsite-Marketing (auch Offpage-Optimierung genannt) stammt aus dem Bereich des Online-Marketings und ist dort der Spezialdisziplin Suchmaschinenoptimierung (SEO) zuzuordnen.

Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, eine Website dahingehend zu optimieren, dass sie möglichst weit oben in der Suchergebnislisten der Suchmaschinen (= SERPs) mit relevanten Keywörtern gerankt wird. Auf diese Weise sollen mehr Besucher auf eine Website kommen. Eine höhere Besucherzahl bedeutet wiederum mehr Möglichkeiten, eine Website zu monetarisieren.

Beim Offsite-Marketing werden alle Bereiche außerhalb einer Website optimiert, z.B. durch Social Media Signs oder externe Verlinkungen. Letztere sind seit vielen Jahren die zentralen Werkzeuge, um verlinkte Internetseiten durch andere zu empfehlen. Ist die verlinkende Website vertrauenswürdig und erfüllt die Richtlinien der Suchmaschine, wird der Link positiv bewertet und kann für ein besseres Ranking der Zielseite sorgen. Der Text, der bei der Verlinkung verwendet wird, kann dabei auch dafür sorgen, dass die Zielseite mit eben jenem Linktext speziell besser ranken kann.

Beispiel: Setzt Webmaster X von seiner vertrauenswürdigen und qualitativ hochwertigen Website einen Link mit dem Linktext „Offsite-Marketing“ auf diesen Lexikoneintrag, kann es dazu führen, dass das Onpulson-Wirtschaftslexikon sich in den Rankings für diesen Begriff verbessert.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.