Gründung

Marketingstrategie

Definition:

Die Marketingstrategie ist ein wesentliches Instrument, um die im Marketing gesetzten Ziele im Marketingplan durchzusetzen und zu erreichen. Die Strategie kann dabei drei verschiedene Ausrichtungen haben:

  • als eine von mehreren denkbaren Teilstrategien, z.B. als Teil der Forschungs- oder Produktionsstrategie
  • als Interpretation der Unternehmensstrategie
  • als Leit-Strategie, die maßgeblich für alle anderen Strategien in einem Unternehmen ist

Nach bekannten Definitionen besteht eine Marketingstrategie aus einigen guten Kernideen, mit denen es gelingen kann, einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Die Strategie bezieht die wesentlichen Kernelemente des Marketings mit ein, wie Kommunikationsstrategie, Preisgestaltung und/oder Distributionsstrategie. Dies nennt man auch Marketing-Mix.

Wichtig sind zudem die Perspektiven, aus denen heraus eine Marketingstrategie gestaltet wird: Welches Ziel wird mit der Strategie und den darin ergriffenen Maßnahmen verfolgt. Hier sind Ausrichtungen wie Wettbewerbs-Angriff, Innovation, Produktstreuung, Expansion und viele weitere Ziele möglich.

Die Marketingstrategie und ihr Effekt lassen sich auch analysieren und bewerten. Dazu gibt es spezielle Tools wie z.B. die Gap-Analyse, Lebenszyklusmodelle oder die SWOT-Analyse.

Erklärvideo

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.