Kundenbindung

Advents- und Türchenkalender: Tolle Printprodukte für die Weihnachtszeit jetzt schon planen

Von Onpulson Redaktion
Am

Kalkulieren Sie rechtzetig - egal, ob für Familie und Freunde, als Sponsorenmaßnahme für Vereine oder als weihnachtliches Werbegeschenk für Kunden - Printprodukte zur Weihnachtszeit erfreuen sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit. Advents- und Türchenkalender, mit oder ohne Füllung, eignen sich hervorragend, um die dunkle und triste Vorweihnachtszeit zu verkürzen.

Die Kalender sind in verschiedenen Größen und Formen verfügbar. Bildquelle: kip.de

Sie sind sowohl privat als auch geschäftlich eine schöne und individuell gestaltete Aufmerksamkeit zum Jahresende und werden gerne verschenkt.

Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt

Kalender im A3 Format oder lieber klein und handlich im Postkarten-Design – weihnachtliche Printprodukte sind in zahlreichen Größen und Formen verfügbar. Hier lassen sich etwa Türchenform, Farbe und Papierqualität bei der Kalenderherstellung individuell anpassen. Mit eigenem Layout und Botschaft bestückt, werden Advents- und Türchenkalender zu einem einzigartigen Geschenk für private Anlässe oder für geschäftliche Zwecke und ergänzen optimal das E-Mail-Marketing zur Weihnachtszeit.

Die Kalender lassen sich individuell gestalten. Bildquelle: kip.de

Kleine Aufmerksamkeit für den Kunden mit großer Wirkung

Gerade als Werbemaßnahme sind Printprodukte zum Thema Weihnachten optimal geeignet. Ob als Bonuskarte zum Ausfüllen, Gutscheinträger oder als Gewinnspiel: Advents- und Türchenkalender sind hervorragende Beilagen oder Mailingverstärker für weihnachtliche Werbebotschaften und erfolgreiche Rabattaktionen. Kombiniert mit einem Gewinnspiel, sind diese Kalender ein ideales Marketingmittel zur Kundenbindung – nicht nur in der Weihnachtszeit. Selbst kleinere Werbebudgets reichen hier schon aus. Advents- und Türchenkalender lassen sich günstig schon ab einer Auflage ab 500 Stück realisieren.

Adventszeit: Zeit für gute Taten

Gemeinnützige Vereine können mit Adventskalendern ihre Spendeneinahmen erhöhen. Bildquelle: kip.de

Für gemeinnützige Vereine sind Advents- und Türchenkalender eine passende und effektive Maßnahme, die Spendeneinnahmen zu erhöhen. Sogenannte Spendenkalender können beispielweise auf Veranstaltungen, Weihnachtsmärkten oder in Geschäften ausgelegt werden, um Menschen für eine gute Tat zu motivieren. Auch Kalender mit Gewinnspielen hinter den Türchen verkaufen sich problemlos, um die klammen Kassen von Vereinen aufzubessern. Türchenkalender lassen sich für eine reibungslose Gewinnerermittlung mit serialisierten Losnummern versehen.

Mit oder ohne Füllung einzigartig

Neben der Papiervariante sind auch Adventskalender mit Füllung in verschiedenen Varianten denkbar. Kleine Schokoladentafeln, vielfältige Produktproben, Teebeutel oder Gutscheine – auch hier setzen weihnachtliche Kalender kaum Grenzen, da sie nach individuellen Vorstellungen hergestellt und befüllt werden können. Form, Farbe und Layout sind selbst bei gefüllten Adventskalendern frei wählbar. Warenproben und Produkte bleiben den Kunden so auf eine ganz besondere Art und Weise noch eine ganze Zeit in Erinnerung.

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.