Welche Technologien werden die Welt voraussichtlich verändern?
Technik-Trends

Welche Technologien werden die Welt voraussichtlich verändern?

Von Denis Bederov
Am

Trotz vieler Unkenrufe bei den aktuellen Technologien ergeben sich auch viele Vorteile für uns. Im Folgenden sollen die Möglichkeiten beleuchtet werden, welche sich aus dem technischen Fortschritt für unser Berufs- und Privatleben ergeben. Dabei geht es nicht um kleine Optimierungen bestehender Technologien, sondern es sollen die Chancen, welche sich aus disruptiven Veränderungen ergeben, beleuchtet werden. ”

Aus technologischer Sicht leben wir höchstwahrscheinlich in den spannendsten aller Zeiten: Der berühmte französische Schriftsteller, Victor Hugo, hat dies wunderbar in einem Zitat festgehalten: “Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance.”

5G-Technologie läutet neue Internet-Ära ein

Als Funktechniker ist gerade die Diskussion um die 5G-Technologie sehr spannend. Der Übergang von 4G auf 5G ist, nach den öffentlich gemachten Lizenzversteigerungen, jedem ein Begriff. Die Umsetzung dieser neuen Technologie wird wohl 2020 beginnen und läutet eine völlig neue Ära des Internets in Deutschland ein. Es sollen jene Punkte zur Sprache kommen, die diese revolutionäre Umwälzung sehr wahrscheinlich machen.

Internet beeinflusst zunehmend Lebens- und Arbeitsgestaltung

Jedem dürfte klar sein, egal ob im Beruflichen oder Privaten, dass das Internet einen immer größeren Einfluss auf unsere Lebens- und Arbeitsgestaltung hat. Dies wird kaum jemand leugnen, egal, ob wir das gut oder schlecht finden. Unsere Gesellschaft hat einen beinahe unstillbaren Datenhunger entwickelt. Egal, ob es um das Streamen von Filminhalten oder der Übermittlung riesiger Dateivolumen geht, wir sind vom Funktionieren dieses Datenaustausches abhängig. Dies wird auch in Zukunft so sein. Unser Alltag wird immer weiter durchzogen mit digital basierten Elementen. Ob dies die “smarte” Heizung oder eine “smarte” Form der Beleuchtung ist, sei dahingestellt. In jedem Fall müssen diese Elemente digital verbunden werden.

5G-Technologie ist revolutionär und unausweichlich

Die 5G-Technologie ist nicht nur schneller als bestehende Techniken, sondern sie sorgt gleichzeitig dafür, dass mehr Endgeräte miteinander gekoppelt werden können. Dies alles wird in Echtzeit funktionieren, sodass es keinerlei für den Menschen feststellbare Verzögerungen mehr geben wird.

Es besteht gar keine andere Wahl, als diese 5G-Technologie zu implementieren. Mit der 5G-Technologie werden Prozesse der zunehmenden Digitalisierung erst darstellbar. Als Wissens- und Informationsgesellschaft müssen wir dafür sorgen, dass unsere digitale Basis immer weiter verbessert wird. Tatsächlich gibt es keine andere Möglichkeit, uns als Gesellschaft technologisch weiter zu entwickeln.

Autonomes Fahren in den Startlöchern

Autonomes Fahren ist zwar derzeit noch von der Serienreife entfernt, doch es könnte, auch aufgrund der 5G-Implementierung, einen neuen Entwicklungsschub erhalten. Der Bordcomputer eines selbstfahrenden Autos ist von der Auswertung von Daten seiner Umgebung abhängig. Diese müssen in Echtzeit übermittelt und verarbeitet werden, andernfalls käme es zu Unfällen. Noch weitergedacht, könnte es zu einer völlig neuen Form des Verkehrsmanagements kommen, von welcher wir derzeit nur zu träumen wagen. Diese der Technologien würde unsere Art und Weise der Fortbewegung völlig revolutionieren.

Elektroantrieb fängt an sich durchzusetzen

Nicht erst seit den Abgasskandalen in Deutschland ist das Elektroauto in aller Munde. Es gilt heute als nicht mehr besonders außergewöhnlich, sich einen elektrobasierten Boliden in die Garage stellen zu wollen. Die Autobauer sind seit Tesla zögerlich, aber doch auf den “Elektro-Zug” aufgesprungen und bieten eine immer größere Auswahl bei immer kompetitiveren Preisen.

Was jedoch wenige Menschen wissen ist, dass Elektrofahrzeuge bereits im späten 19. Jahrhundert so manche Straße zierten. In Deutschland nannte man den Urgroßvater heutiger Elektroautos “Flocken Elektrowagen”. Diese der Technologien zog jedoch, wie wir alle wissen, den Kürzeren und musste warten, bis die Zeit wieder reif war. In den letzten Jahren stieg aus verschiedenen Gründen wieder das Interesse an dieser Form der Technik. Eine Zunahme an Umweltbewusstsein spielt dabei eine enorme Rolle, aber auch sehr gute Marketingarbeit diverser Automobilfirmen.

Über die Umwelt als Fortschrittstreiber

Ein großer Vorteil des Elektroautos liegt auf der Hand. Es benötigt prinzipiell keine fossilen Brennstoffe. Der Strom kann aus regenerativen Energiequellen wie Sonnenenergie, Wasserenergie oder Wind erzeugt werden. Um diese der Technologien auf breiter Front umzusetzen, muss jedoch die Energiewende weiter umgesetzt werden. Es bringt niemandem etwas, wenn wir zwar die Elektroautos zur Verfügung haben, jedoch den Strom aus fossilen Brennstoffen gewinnen. Einzig die Verbrennung dieser Brennstoffe hätten wir dann aus dem urbanen Gebiet verbannt. Lediglich ein Papyrus-Sieg.

Ein weiterer Vorteil betrifft die Attribute des Motors. Es ist eine völlig anderes Fahrgefühl möglich, da sich das maximale Drehmoment aus dem Stand entwickelt und von keiner hohen Umdrehungszahl des Motors abhängig ist. Das Auto beschleunigt viel schneller als herkömmliche Motoren.

Das Nadelöhr in diesem Bereich der neuen Technologien ist sicherlich die Batterietechnik. Es müssen die Autobatterien wesentlich leistungsfähiger gemacht werden, das bedeutet mehr Kapazität bei gleichzeitig weniger Gewicht. Denn jedes Kilo muss natürlich vom Auto “mitbeschleunigt” werden. Je leichter, desto besser. Sollte dies gelingen, wird der Elektroantrieb seinen Siegeszug antreten.

Weblinks zum Thema

Foto/Thumbnail: ©outline205/Depositphotos.com

Über den Autor

Denis Bederov Als leidenschaftlicher Weltraum- und Systemwissenschaftler sowie Amateurfunker hat Denis Bederov viele Male seine Expertise unter Beweis gestellt. Er liebt es Probleme zu lösen und führt seine Projekte durch systematische und wissenschaftliche Vorgehensweisen zum Ziel. Durch einige Patente und viele technische Pioneer-Leistungen ist Denis Bederov einer der technischen Visionäre und Lösungsgeber der digitalen Welt.
Zum Autorenprofil

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.