Die 5 größten Blockaden des Mittelstandes
Umfrage-Ergebnisse

Die 5 größten Blockaden des Mittelstandes

Am

Welche mittelstandspolitischen Herausforderungen muss die künftige Bundesregierung lösen? Der Mittelstand hat abgestimmt: Insbesondere bürokratische Belastungen und hohe steuerliche Abgaben bremsen die Unternehmen aus und sorgen für den größten Unmut.

Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) hat die größten Herausforderungen in seine Wahlprüfsteine übernommen. Während kleine und mittlere Unternehmen (KMU) noch immer mit den Einschränkungen der Corona-Pandemie kämpfen, bereiten sich die politischen Parteien auf die richtungsweisende Bundestagswahl im Herbst vor. Grund genug, Unternehmerinnen und Unternehmer zu fragen: Welche Herausforderungen bremsen die Arbeit in den Unternehmen aus? Im Rahmen einer in den Monaten April und Mai durchgeführten Mitgliederbefragung des DMB gaben 85,3 Prozent der Befragten an, dass vor allem bürokratische Belastungen die Arbeit der Unternehmen ausbremsen. Rund vier Fünftel aller Befragten beklagen zudem die hohe Steuerlast. Außerdem sind in den TOP-5-Herausforderungen die schlechte digitale Infrastruktur sowie der anhaltende Fachkräftemangel zu finden. Mehr als die Hälfte aller Befragten kritisieren die zu hohen Energiekosten.

DMB stellt Wahlprüfsteine vor: Krisenbewältigung und Zukunftsfähigkeit im Fokus

Auf Basis der Umfrageergebnisse hat der DMB Wahlprüfsteine erstellt, die den aktuell im Bundestag vertretenen Parteien im Vorlauf der Bundestagswahl zur Beantwortung zugesendet wurden. Nicht weniger als „ein mittelstandspolitischer Aufbruch ist notwendig, um die deutsche Wirtschaft zügig zu alter Stärke zurückzuführen und darüber hinaus zukunftsfähig aufzustellen!“, ist Marc S. Tenbieg, geschäftsführender Vorstand des DMB, überzeugt. Der DMB setzt sich kontinuierlich für mittelstandsfreundliche Rahmenbedingungen ein, die auf einem Dreiklang aus Vereinfachung, Entlastung und Förderung basieren. Als Reaktion auf die kräftezerrende Corona-Krise muss eine neue Bundesregierung den kleinen und mittleren Unternehmen fruchtbaren Boden für einen Aufschwung bereiten!

Foto/Thumbnail: ©istockphoto/Thomas-Soellner

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themenspecial: Outsourcing