Gründerporträt

Andreas Preisler, Gründer der Miuu GmbH, dem Online-Versandhaus für Piercingschmuck

Von Onpulson Redaktion
Am

Bereits als Student hat Andreas Preisler die Miuu GmbH, ein deutsches Online - Versandhaus für Piercingschmuck, gegründet. Seit 2007 ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen und besteht inzwischen aus mehreren, verschiedenen Online Shops. Flesh-tunnel-shop.de ist hierbei die umsatzstärkste Versandplattform.

Name: Andreas Preisler

Titel: Dipl.-Wirtsch.-Ing.

Geburtsjahr: 1982

Position: Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter

Vita: Andreas Preisler betreibt mit der Miuu GmbH eines der erfolgreichsten deutschen Online – Versandhäuser im Piercingschmuck – Bereich. Hervorgegangen aus einem studentischen Projekt ist das Unternehmen seit 2007 kontinuierlich gewachsen und besteht inzwischen aus mehreren, verschiedenen Online Shops. Der Online Shop für Tunnel Piercings bildet dabei die umsatzstärkste Versandplattform. Sein Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen und seine umfangreiche IT – Expertise haben Andreas Preisler besonders in der Gründungsphase sehr geholfen. Nun setzt er auf Erweiterung des Produktsortiments und will auch mit einer eigenen Schmuck – Marke an den Start gehen.

Lebensmotto: Jeden Tag eine gute Tat.

Über das Unternehmen

Miuu GmbH
Heinrich – Lorenz - Straße 15
09120 Chemnitz
Gründungsjahr: 2007
Mitarbeiter: 9
Telefon: +49-(0)371-69722486

Was ist das Geschäftsmodell Ihres Unternehmens?

Wir verkaufen hochwertigen, aber günstigen Piercingschmuck, Tunnelschmuck, Modeschmuck und inzwischen auch Echtsilberschmuck im Internet.

Erst kommt die Vision, dann die Gründung. Wie sind Sie auf Ihre Geschäftsidee gestoßen?

Schon während meines Wirtschaftsingenieurwesen – Studiums reizte mich der Gedanke, einen Online – Versandhandel zu eröffnen. Ich merkte damals, dass die Internet Branche in Deutschland gerade erst im Entstehen begriffen war und sich eine einmalige Chance bot, im Online Handel Fuß zu fassen. Ich begann damals parallel zum Studium mit dem Aufsetzen eines Online Shops und nach einigen Monaten kamen die ersten Bestellungen, die ich damals noch aus meiner kleinen Studentenwohnung verschickte.

Neben einer guten Idee spielt auch die Team-Zusammensetzung oft eine entscheidende Rolle. Wie setzt sich das Team bei Ihnen zusammen?

Trotz des Wachstums der vergangenen Jahre haben wir versucht, unser Team in einer möglichst überschaubaren Größe zu halten. Der größte Teil unserer Mitarbeiter ist im Bereich Versand – Abwicklung und Kundenservice beschäftigt. Hinzu kommen Produktmanagement, unsere IT – Abteilung, Marketing & Business Development und Geschäftsführung. Wir achten dabei auch sehr auf Gleichstellung. Knapp 50% unserer Mitarbeiter sind weiblich.

Wie differenzieren Sie sich von Ihren Wettbewerbern?

Unser Fokus liegt klar auf der Qualität unserer Produkte. Besonders im Bereich Piercingschmuck gibt es viele schwarze Schafe, die optisch identische Produkte in einer sehr geringen Materialqualität anbieten. Diese Anbieter verkaufen Piercings dann teilweise zu Cent – Beträgen. Häufig löst dieser minderwertige Schmuck bei den Kunden Allergien und Hautreizungen aus. Von dieser Art der Geschäftstätigkeit distanzieren wir uns klar. Uns ist es wichtig, dass der bei flesh-tunnel-shop.de angebotene Piercingschmuck so hautfreundlich ist, dass er vom Kunden bedenkenlos an allen Körperstellen zum Einsatz kommen kann.

Was war Ihre Motivation Unternehmer zu werden?

Den Online Shop flesh-tunnel-shop.de hatte ich damals mit dem Verkauf von Flesh Tunnels und Ohr Plugs gestartet. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt den Tunnelschmuck selbst für mich entdeckt und es gab einfach keinen Versandhandel dafür. Daher kaufte ich die Domain flesh-tunnel-shop.de und legte los.

Welche unternehmerischen Ziele haben Sie für die nächsten 3 Jahre?

Wir planen in den nächsten 3 Jahren weiter zu expandieren und auch eine eigene Schmuck – Marke im Modeschmuck – Bereich zu etablieren. Außerdem internationalisieren wir unser Geschäft in Europa, um auch anderen Käufern in Europa die Chance zu geben, hochwertigen, hautfreundlichen Piercingschmuck günstig online zu bestellen.

Was waren die größten Herausforderungen in der Gründungsphase?

Zu Beginn war sicher die technische Umsetzung des Online Shops die schwierigste Aufgabe. Es gab damals wesentlich weniger erschwingliche Shopsysteme und die, die es gab, erforderten viel eigenen Programmieraufwand und waren sehr fehleranfällig. Da ich ja während des Studiums gründete, eignete ich mir nach Uni – Schluss die nötigen HTML und CSS Kenntnisse an und baute alles selbst. Die Doppelbelastung Studium + Shop – Aufbau hatte es damals ganz schön in sich, aber als dann alles funktionierte und tatsächlich die ersten Bestellungen erfolgten hat, sich diese Bestätigung für die harte Arbeit der vorangegangenen Monate einfach super angefühlt.

Ein Unternehmen zu gründen und zu expandieren kostet Geld. Wie finanzieren Sie sich?

Wir finanzieren uns ausschließlich durch Eigenkapital. Unser Fokus lag stets auf nachhaltigem und kontinuierlichem Wachstum finanziert durch die Reinvestition der Unternehmensgewinne.

Ist für Sie eine Partnerschaft mit Venture-Kapitalgebern eine Option?

Zum jetzigen Zeitpunkt erwägen wir keine solche Partnerschaft.

Welchen Tipp möchten Sie an andere Gründer gerne weitergeben?

Aus meiner Sicht ist es hilfreich, die Macht der kleinen Schritte nicht zu unterschätzen. Es ist meiner Meinung nach wichtig, zügig ins Handeln zu kommen und jeden Tag ein konkretes Mini – Ziel, das dem großen Unternehmensziel dient, umzusetzen. Das hört sich banal an, oft ist man aber geneigt, entweder zu viel zu planen und nicht ins Handeln zu kommen oder sich von dringenden, aber weniger wichtigen Dingen des Alltagsgeschäfts ablenken zu lassen. Hier ist es gut, regelmäßig zu reflektieren, ob man noch auf dem richtigen Kurs ist.

Ist Ihr Team bereits vollständig oder suchen Sie aktuell noch freie und/oder feste Mitarbeiter?

Zum jetzigen Zeitpunkt ist unser Team vollständig. Wir arbeiten jedoch regelmäßig mit Freelancern zusammen.

Warum sollten Fach- und Führungskräfte sich bei Ihrem Unternehmen bewerben?

Bei uns gibt es flache Hierarchien, sodass jede(r) eigenverantwortlich sehr viel frei entscheiden kann. Im Laufe der Jahre hat sich zudem ein freundschaftliches, fast familiäres Betriebsklima entwickelt.

Stellen Sie sich vor, Sie treffen den Bundeswirtschaftsminster. Was würden Sie sich für den Wirtschaftsstandort Deutschland bei ihm wünschen?

Ich würde den Wirtschaftsstandort Deutschland insgesamt als gut bewerten. Wünschen würde ich mir in erster Linie, dass die Steuern nicht noch weiter steigen.

Welche Person hat Sie in der Gründungs- und Wachstumsphase besonders unterstützt? Bei wem möchten Sie sich bedanken?

An dieser Stelle möchte ich mich in erster Linie bei meiner Familie bedanken, die in der Startphase immer an meine Idee geglaubt und mich unterstützt hat.

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gerne einmal zum Dinner gehen und warum?

Jeff Bezos. Mich würden Details aus der Gründungsphase von Amazon einfach brennend interessieren.

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.