Das sind die 25 Top Startups in Deutschland
Startup-Szene

Das sind die 25 Top Startups in Deutschland

Von Onpulson Redaktion
Am

Dynamische Gründerszene - vor allem Startups aus der Tech-Branche und Fintechs ziehen Top Talente an. Insbesondere die Tech-Branche bildet ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen ab. N26 verteidigt seine Position als gefragtester Arbeitgeber.

Das berufliche digitale Netzwerk LinkedIn veröffentlicht heute zum zweiten Mal die Liste der Top Startups, bei denen Deutschland jetzt arbeiten will. Wie bereits im Vorjahr landet das Berliner Fintech N26 auf dem ersten Platz, dahinter reihen sich die beiden Mobility-Startups Lilium und TIER Mobility ein.

Wie sich das Ranking zusammensetzt

Die Top 25 basiert auf dem Verhalten von mehr als 645 Millionen LinkedIn Mitgliedern. Das von LinkedIn erstellte Ranking zieht vier Faktoren in Betracht: Beschäftigungswachstum, Interaktion, Interesse an Jobangeboten und die Anziehungskraft für Top-Kandidaten. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Unternehmen unabhängig und in privater Hand sind, mindestens 50 Mitarbeiter haben, maximal sieben Jahre bestehen und ihren Hauptsitz in dem Land haben, auf dessen Liste sie erscheinen.

„Unsere Auswertung ermöglicht einen einzigartigen Blick auf die Startup-Landschaft, weil wir neben dem Wachstum auch die Interaktionen mit den Unternehmen beachten. So haben wir die 25 Startups identifiziert, für die sich Arbeitnehmer am meisten interessieren“, erklärt Sara Weber, Redaktionsleiterin Deutschland und Niederlande bei LinkedIn.

Die Top 25 Startups in Deutschland

  1. N26 (Vorjahr: 1)
  2. Lilium
  3. TIER Mobility
  4. unu
  5. Personio (11)
  6. Kolibri Games (15)
  7. Contentful (7)
  8. MEDWING
  9. HeyJobs (25)
  10. Grover Group
  11. Omio
  12. COMATCH (4)
  13. Tourlane
  14. EMnify
  15. Wunder Mobility
  16. Taxfix
  17. Blinkist (13)
  18. InstaFreight
  19. FreightHub
  20.  Zeitgold
  21. Billie
  22. inveox
  23. Asana Rebel
  24. ProGlove (24)
  25. Comtravo

Startup-Szene bleibt dynamisch

Im Vergleich zum letzten Jahr befinden sich 17 neue Unternehmen in der Liste. N26, Personio, Contentful, Kolibri Games, HeyJobs, COMATCH, Blinkist und ProGlove sind auch dieses Jahr wieder vertreten. Unternehmen wie Celonis, FlixMobility, Blacklane und Deposit Solutions wurden für die diesjährige Liste nicht mehr in Betracht gezogen, da sie seit über sieben Jahren erfolgreich am Markt sind und im Rahmen der Auswertungen nicht mehr als Startup klassifiziert wurden. Dominant vertreten ist die Tech-Branche – gleich acht Startups kommen aus diesem Bereich. Sie bilden ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen ab. Außerdem schaffen es drei Fintech-Startups in die Liste.

Weblinks zum Thema

Foto/Thumbnail: ©AllaSerebrina/Depositphotos.com

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.