11 Tipps für professionelle Reden und Vorträge
Karriere

11 Tipps für professionelle Reden und Vorträge

Von Ingo Vogel
Am

Bei Weihnachtsfeiern, Neujahrsempfängen und Jahres-Kick-Offs für den Vertrieb sind „Chef-Ansprachen“ sozusagen Pflicht. Hier einige Tipps, worauf Sie als Führungskraft, Firmeninhaber oder Verbandsvorsitzender beim Vorbereiten und Halten Ihrer Rede achten sollten.

  1. Bereiten Sie jede Rede intensiv vor. Denken Sie auch an Ihre mentale Vorbereitung! So wie Sie sich fühlen, so verhalten Sie sich und so wirken Sie auch.
  2. Verwenden Sie besonders viel Vorbereitungszeit auf den Beginn und das Ende der Rede sowie die Übergänge zwischen den verschiedenen Redepassagen.
  3. Halten Sie Ihre Rede möglichst frei. Formulieren Sie bei einem Stichwortmanuskript den ersten und letzten Satz aus.
  4. Der Zettel als Gedächtnisstütze in Ihrer Hand sollte nicht größer als ein DIN A5-Blatt sein und aus fester Pappe bestehen (zum Beispiel eine Karteikarte).
  5. Lassen Sie Ihre Rede wie ein Feuerwerk auf ein bombastisches Finale zustreben, das den Zuhörern in Erinnerung bleibt.
  6. Benutzen Sie eine aktive, bildhafte Sprache und möglichst kurze Sätze.
  7. Suchen Sie beim Reden stets den Blickkontakt zu den Zuhörern.
  8. Sprechen Sie die Zuhörer immer wieder direkt an.
  9. Üben Sie Ihre Rede – insbesondere den Beginn und das Ende sowie die Übergänge.
  10. Bewahren Sie sich trotzdem einen Schuss Lampenfieber. Dann wirken Sie authentischer.
  11. Und bedenken Sie: Eine Prise Humor würzt jede Rede. Bringen Sie sich daher vor Ihrem Auftritt möglichst in eine Top-Laune – zum Beispiel, indem Sie an schönes Erlebnis denken.

Über den Autor

Bild von Ingo Vogel

Ingo Vogel Ingo Vogel, Esslingen, ist Rhetorik- und Verkaufstrainer. Er gilt als der Experte für emotionales Verkaufen. Der ehemalige Vertriebsingenieur ist unter anderem Autor der Bestseller „So reden Sie sich an die Spitze“ und „Top Emotional Selling – Die 7 Geheimnisse der Spitzenverkäufer“. Internet: www.ingovogel.de
Zum Autorenprofil

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.