Back to the Roots – Marketing per Post
Direktmarketing

Back to the Roots – Marketing per Post

Von Onpulson Redaktion
Am

Werbung im Briefkasten. Bevor das Internet flächendeckend Verbreitung fand, waren Mailings – damals noch Postwurfsendungen genannt – absolut üblich. Besonders Kinder waren begeistert von den bunten und spannend gestalteten Briefen. Aber auch die Älteren konnten sich der Neugier nicht erwehren und warfen zumindest einen kurzen Blick ins Couvert.

Setzen Sie auf Do-it-yourself oder arbeiten Sie mit Profis

Profitieren können Sie entweder mit aufwendig gestalteten, persönlich versandten und oft teuren Eigenkreationen, oder mit der Hilfe von Anbietern wie Selfmailer.com, die Ihnen ein Rundum-sorglos-Paket zusammenstellen. Hier erhalten Sie den Druck und den Versand aus einer Hand. Sie müssen sich um nichts mehr kümmern.

Post für die Kunden der Zukunft

Die gängigsten Varianten sind Selfmailer und kuvertierte Mailings.

  • Selfmailer bieten optimale Werbeflächen zu einem geringen Preis. Sie verzichten auf einen Umschlag, vermitteln Ihre Botschaft in Sekunden und sind in verschiedenen Varianten, beispielsweise mit Antwortkarte, erhältlich.
  • Kuvertierte Mailings stellen die umfangreichste und spannendste Variante des Direktmarketings dar. Das Briefformat hat eine besondere, seriöse Wirkung und kann eine große Menge an Informationen transportieren. Anschreiben, zusätzliche Informationen, Grafiken, Tabellen und Umschläge für eine Rückantwort sind häufig Teil der Aussendung.

Dennoch sind Mailings nicht auf die Briefform beschränkt. Spannende Alternativen sind beispielsweise Gutscheine, Eintrittskarten und Coupons, die dazu animieren, Ihr Geschäft oder Ihre Veranstaltung zu besuchen.

Werbung ohne DSGVO-Sorgen

Gegenüber elektronischer Post haben Mailings zwei gewaltige Vorteile. Erstens erzielen sie eine weit höhere Aufmerksamkeit. E-Mails mit Werbung landen meist direkt im Spamordner und werden nicht einmal mehr geöffnet. Mit einem Brief haben Sie wesentlich höhere Chancen, dass Ihre Botschaft auch Gehör findet.

Zum Zweiten benötigen Sie für postalische Mailings keine Einwilligung des Empfängers. Nach Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung dürfen Sie elektronische Werbung und Newsletter nur noch an solche Kunden schicken, die ein ausdrückliches Interesse schriftlich bekundet haben. Für ein Mailing gilt diese Einschränkung nicht. In Artikel 47 der DSGVO heißt es: „Die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung kann als eine einem berechtigten Interesse dienende Verarbeitung betrachtet werden.“ Es reicht also das sogenannte „berechtigte Interesse“ des Versenders, um Werbung in dieser Form verschicken zu können.

Selfmailing – bewährte Methode in neuem Gewand

Bieten Sie einen Mehrwert und überzeugen Sie nachhaltig und umfassend von Ihrem Angebot. Mit einem durchdacht gestalteten Mailing gelingt die effektvolle Darstellung Ihres Unternehmens, Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung. E-Mails und Newsletter können hier haptisch und optisch kaum mithalten. Die ideale Ergänzung für ein rundes Marketingportfolio.

Ihr Ansprechpartner

Thomas G. Müller

Thomas G. Müller

MKM media Verlags- und Medienproduktionsgesellschaft mbH & Co. KG
Quermathe 9
14532 Stahnsdorf
Deutschland

Fon: 03329 699 62 – 0
Fax: 03329 699 62 -99
Web: https://www.selfmailer.com

E-Mail: info@mkm-media.de

 

Foto/Thumbnail: ©ansichthoch3/pixabay.com

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.