Stockfotos: Definition, Lizenzen und Tipps für die Bildauswahl
Online-Shop gestalten

Stockfotos: Definition, Lizenzen und Tipps für die Bildauswahl

Porträtfoto von Ralf Koll, Marketing bei fotoskaufen.de
Am

Fotos drücken oft viel mehr aus als Worte. So wirken verschiedene Emotionen erst durch Fotos real. Für viele Anlässe gibt es deshalb Bildportale mit einer großen Auswahl an Stockfotos, die dem Nutzer lizenzfrei zur Verfügung stehen oder auch käuflich erworben werden können. Was genau aber sollten Sie bei der Bildauswahl für Ihren Online-Shop beachten?

Definition: Was sind Stockfotos?

Stockfotos sind Fotos, die nicht aufgrund eines bestimmten Auftrags angefertigt, sondern sozusagen auf Vorrat produziert werden. Sie extra anzufertigen, würde zu lange dauern und wäre zusätzlich teuer. Daher existieren sie bereits bei zahlreichen Anbietern zu unterschiedlichen Themen. Stock kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie Lager oder Bestand, daher der Name. Sie werden häufig bei der Erstellung von Webseiten und Online-Shops oder auch im Rahmen von SEO-Artikel und Content-Marketing verwendet. Stockfotos werden häufig zur lizenzfreien Nutzung angeboten, es gibt jedoch auch Anbieter, die die Bildrechte verkaufen. Stockfotos lockern Artikel auf und machen Internetseiten sowie Online-Shops übersichtlich. Kaum eine Internetseite verzichtet heute noch auf sie.

Lizenzfreie Bilder

Lizenzfreie Fotos werden auf vielerlei Internetseiten angeboten. Sie können meist zeitlich unbeschränkt und mehrfach in unterschiedlichen Medien eingesetzt werden. Die Royalty Free-Lizenz, eine Art kostenpflichtige Pauschallizenz, macht diese Mehrfachnutzung möglich. Lizenzfrei bedeutet allerdings nicht kostenlos, sondern es fällt außer die Royalty Free-Lizenz keine weitere Lizenz an.

Warum lizenzfreie Bilder nutzen?

Werbung, Nachrichten, Magazine und besonders Online-Shops sind ohne Bilder kaum vorstellbar bzw. signalisieren Langeweile. Deshalb ist die Nachfrage an lizenzfreien Stockfotos ungebrochen. Bilder haben eine absolut enorme Aussagekraft und sind essentiell für Projekte, Produkte und Internetauftritte. Wenn das Bild zum jeweiligen Thema passt und authentisch ist, ist die Wirkung auf den Betrachter immens. Vorteile lizenzfreier Stockfotos sind:

  • Die Bilder sind lizenziert
  • Die meisten Bilder sind und für Social Media nutzbar
  • Lizenzfreie Bilder sind oft preiswert
  • Lizenzfreie Bilder sind rechtlich sicher
  • Sie haben eine hohe Bildauflösung

Bilder von Google & Co nutzen?

Auch wenn es verlockend ist, ist es nicht ratsam, Fotos beispielsweise der Google-Bildersuche herunterzuladen. Es werden zwar unendlich viele Bilder zu verschiedenen Themen bei Google angezeigt, die auch extrem schnell heruntergeladen sind. Jedoch dürfen diese nicht für das eigene Projekt genutzt werden, da sie in Deutschland dem Urheberrecht unterliegen. Das bedeutet, dass die Bilder dem jeweiligen Urheber gehören. In den meisten Fällen dem Fotografen des Bildes.

Möchte man eines dieser Bilder nutzen, sei es privat oder geschäftlich, benötigt man eine Nutzungserlaubnis des Urhebers. Benutzt man ein Foto ohne Erlaubnis, macht man sich der widerrechtlichen Nutzung schuldig. Dies könnte mit kostspieligen Abmahnungen und Anwaltskosten einhergehend sein. Gerade wenn man eine Webseite oder vielleicht einen Flyer für einen Online-Shop gestaltet, sollte man sich an lizenzfreie Bilder halten und somit kein Risiko eingehen. Zudem trägt man dazu bei, dass die Urheber des Bildes finanziell für ihre Arbeit entschädigt werden.

Tipps für die richtige Bildauswahl Ihres Online-Shops

  • Setzen Sie ihr Unternehmen bzw. die Produkte durch passende Bilder in die Mitte des Geschehens Ihres Unternehmens. Beispielsweise veröffentlichen Sie ein Foto von sich selbst oder dem Team, um mit diesem Auftritt Kompetenz und Zuverlässigkeit zu vermitteln.
  • Verzichten Sie bei den Fotos für Ihren Online-Shop auf solche mit Dekorationen im Hintergrund. Die Fotos sollten schlicht sein und für sich sprechen.
  • Seien Sie sich sicher, welches Gefühl Sie durch ein Foto vermitteln wollen. Genau das soll Ihr Kunde ebenso spüren. Seien Sie nah an den Vorstellungen und Ideen Ihres Kunden und lassen Sie ihn merken, dass Sie für ihn da sind. Mit passenden Fotos sorgen Sie für den richtigen Eindruck.
  • Untermalen Sie mit passenden Fotos Ihr Image und Ihr Branding. Beispielsweise passen zu einem Online-Shop, der Naturkosmetika verkauft, natürliche Fotos mit gesunden Menschen.
  • Setzen sie ausreichend viele Bilder in Szene, am besten von dem selben Fotografen, sodass die Bildsprache einheitlich ist. Das lockert die Internetseite auf und macht Ihren Online-Shop interessant. Bilder „lesen“ sich oft leichter als lange Texte oder Produktbeschreibungen.

Foto/Thumbnail: ©realinemedia/Depositphotos.com

Über den Autor

Porträtfoto von Ralf Koll, Marketing bei fotoskaufen.de

Ralf Koll Ralf Koll ist Marketing Manager und Texter bei www.fotoskaufen.de. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit Bildagenturen, die im deutschsprachigen Raum tätig sind. Er berichtet über News in der Bildbranche, über aktuelle Angebote und Aktionen und gibt Tipps und Hinweise zum Thema lizenzfreie Bilder.
Zum Autorenprofil

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.