Personal

Nutzungsmöglichkeiten von Personaldienstleistungen im Unternehmen

Ob florierende Bedingungen oder wirtschaftliche Krise – für Ver- und Entleiher und nicht zuletzt für die Mitarbeiter in der Personaldienstleistung zählt deshalb auf Dauer ein fairer Umgang miteinander.

Zeitarbeit mit gering qualifizierten Arbeitern war gestern. Heute und in Zukunft sind Personaldienstleister gefragt, die mit einem hohen Werteverständnis agieren, eine moralische Verantwortung den Inhalten und vor allem den Menschen gegenüber tragen und den Entleihern die Sicherheit einer rundum qualitativ hochwertigen Arbeit garantieren.

Die Personaldienstleistungsbranche ist nicht nur ständig im Umbruch, sondern auch ein wichtiger Indikator für die Produktionsauslastung der Unternehmen und damit für die wirtschaftliche Gesamtsituation in Deutschland. Zwischen 2002 und 2008 erebte die Leiharbeit einen regelrechten Siegeszug. Laut statistischem Bundesamt verdoppelte sich die Zahl der Leiharbeiter auf über 760.000. Viele Unternehmen nutzten die Möglichkeit, ohne Risiko zeitliche Produktionsspitzen aufzufangen. Zwischen 2008 und 2009 gab es einen Rückgang um mehr als 30 %, was viele Entleiher enorm traf, die in ihrer bisherigen Unternehmenszeit eine durchgehend positive Entwicklung erlebt hatten. Mussten sie sich bis dahin nur wenig um Kundenservice, geschweige denn die Motivation der verliehenen Mitarbeiter kümmern, gab es nun eine Verschiebung der Prioritäten hin zu der Frage nach dem besonderen Service. Da sich derzeit auch viele Unternehmen wieder mehr auf ihre Werte und eine ethische Basis der Unternehmens- und Mitarbeiterführung konzentrieren, sind diese Inhalte natürlich auch auf Entleiherseite gefragter denn je. Neben den Anforderungen der Arbeitsplätze stehen nun grundsätzliche Inhalte über die Zusammenarbeit zwischen Ver- und Entleiher auf dem Prüfstand.

Leistungstransparenz schafft Vertrauen

Die Kernkompetenzen der Personaldienstleister werden von den Entleihern immer noch klassisch in der Arbeitsnehmerüberlassung gesehen. Dabei leisten Personaldienstleistungs-Unternehmen inzwischen wesentlich mehr. Besonders aufgrund der immer schwerer werdenden Suche nach qualifizierten Mitarbeitern, übernehmen Personaldienstleister zum Teil die Aufgabe der Rekrutierung. Dadurch kommt es oft auch zu einer längerfristigen Zusammenarbeit. Diese strategische Partnerschaft bei der Personalauswahl bzw. schon vorher bei der Bedarfsermittlung eröffnet für beide Seiten völlig neue Möglichkeiten. Genau hier wird sich die Spreu der Zeitarbeitsfirmen vom Weizen der hoch qualifizierten Personaldienstleister trennen.

Unternehmen, die die Möglichkeiten der modernen Personaldienstleistung – sowohl auf Ver- als auch auf Entleiherseite – nutzen, können sich in allen wirtschaftlichen Situationen einen Vorteil verschaffen: Eine kurzfristige Bedarfsabdeckung wird es immer geben. Viel wichtiger ist allerdings der Weg hin zu einer dauerhaft angelegten Kundenbeziehung. Wird diese partnerschaftliche Zusammenarbeit von allen Beteiligten getragen, können erhebliche Potentiale freigesetzt werden, die Wettbewerbsvorteile und Spitzenleistungen in Unternehmen sichern.

Chancen in und mit Personaldienstleistung sichern

In den USA hat sich das Modell der dauerhaften Arbeitnehmerüberlassung bereits seit Jahren fest in die Berufswelt integriert. Die Belegschaft von General Motors besteht zu 60 % aus fest angestellten Mitarbeitern und wird zu 40 % aus fest integrierten Leiharbeitnehmern auf Dauer verstärkt. Die Folgen sind interessant: Die fest beschäftigten Mitarbeiter nehmen einen hohen Beschäftigungsstatus wahr, weil Sie sich besonders wertgeschätzt und elitär fühlen, und die Leiharbeitnehmer sind leistungsmotiviert durch die Möglichkeit, einmal in den fest angestellten Status zu gelangen, was gewährleistet sein muss. Auch in Deutschland sind in der aktuellen Situation solche Modelle denkbar, und viele Großunternehmen haben durch Exklusivverträge mit verschiedenen Personaldienstleistern die Weichen für solche Modelle bereits gestellt. Die Ausschau der Entleiher wird in diesem Zusammenhang sicherlich nach Personaldienstleistern sein, die umfassendere Personaldienstleistungen professionell darstellen und durchführen können, weil sich dadurch zusätzliche Nutzenpotenziale im Personalsektor eröffnen lassen.

Um den Möglichkeiten der Veränderung gerecht zu werden, sind noch viele Fragen zu klären: Wie sozialverträglich sind solche amerikanischen Lösungen in Deutschland, wie können wir die Sozialisation der Leiharbeitnehmer in den Kundenbetrieb bei „lebenslangen“ Einsatz gewährleisten und wie steht es mit der Leistungsfähigkeit und Identität der Bewerber und Mitarbeiter?

Die Zukunft der Zeitarbeit

Modernen Unternehmen auf hohem Niveau sozial verantwortliche und zugleich wirtschaftlich machbare Personallösungen zu offerieren, damit diese mit einer wirksamen Personalarbeit durch vorausschauende Planung und Anpassung des Personalbestandes auf wechselnde Markt- und Wettbewerbssituationen zeitgemäß und effizient reagieren können. In diesem partnerschaftlichen kundenorientieren Handeln liegt die Zukunft der Zeitarbeit.

In dieser Perspektive angesiedelt, eröffnen sich neue Geschäftsfelder, die der Branche über den wirtschaftlichen Erfolg hinaus auch verstärkt gesellschaftliche Anerkennung zuteil werden lassen. Zeitarbeit geschätzt und verwendet als Innovationshebel bei Veränderungsprozessen auf dem Arbeitsmarkt statt wie noch allzu häufig in der Öffentlichkeit als billiges Personalzuliefergeschäft gesehen – darin dürfte das Potential für einen Imagewandel liegen.

Durch die Schaffung und Förderung flexibler Beschäftigungsformen unterstützt Zeitarbeit unternehmerisches Handeln, das sich den demographischen Herausforderungen der nächsten Jahre und dem zunehmend globalen Wettbewerb stellt. An dieser Entwicklung zu arbeiten, darin liegt die entscheidende Zukunftsaufgabe. Dies verlangt innovative, kreative Ideen und deren praktische Umsetzung durch fachlich kompetente praxisnahe Personalabteilungen sowie spezialisierte Personaldienstleister.


Christoph Döhlemann

Über den Autor Christoph Döhlemann

Christoph Döhlemann, seit 20 Jahren in der Personaldienstleistung als Trainer, Berater und Coach tätig, unterstützt Unternehmen dabei, ihre Organisation auszubauen, die Marktposition zu sichern und sich auf die Herausforderungen der Zukunft exzellent vorzubereiten. Zusammen mit dem Team von Döhlemann. Training & Beratung hat er immer wieder spezielle Vorgehensweisen für die Branche entwickelt und präsentiert regelmäßig neue Konzepte zu den zentralen Themen Unternehmensentwicklung, Vertriebserfolg sowie Personalmarketing. www.doehlemann.de

0Kommentare

Es wurde bisher noch kein Kommentar verfasst. Starten Sie die Diskussion!