Lorem ipsum dolor sit.
Druckvorstufe & Computergrafik

Professionell Bilder freistellen – welche Möglichkeiten werden geboten?

Von Onpulson Redaktion
Am

Sie haben keine Zeit oder Kapazitäten, um Bilder freizustellen, möchten aber Ihren Onlineshop oder Kataloge hochwertig gestalten? Mit professionellem Service kann dem Abhilfe geschafft werden.

Mit professioneller Unterstützung können Bilder freigestellt werden und Sie können nach eigenen Vorstellungen Ihre Produktbilder kreieren. Es funktioniert ganz einfach: Die Bilder werden an einen kompetenten Anbieter gesendet und dieser entfernt dann den störenden Hintergrund. Insbesondere wenn es sich um eine hohe Anzahl an Bildern dreht, ist es für kleine Unternehmen schwierig, dies zu bewerkstelligen. Somit ist es wichtig, jemanden zu haben, der diese Menge professionell und effizient bearbeitet. Am besten, man hat jemanden an der Hand, der Bilder freistellen online übernimmt.

24-Stunden Service

Bei Anbietern wie Bilder-freistellen-online.com wird garantiert, dass innerhalb von 24 Stunden die fertigen Dateien im vorher definierten Dateiformat geliefert werden. Zur Auswahl stehen u.a. gängige Bildformate wie JPG/JPEG, TIF, PNG oder Photoshop (PSD). Auch bei der Bildgröße kann frei gewählt werden. So bietet ein guter Service die Möglichkeit, Fotos zu überarbeiten und Skalierung, Bildgröße und Auflösung den individuellen Wünschen anzupassen. Es werden Pfadfreisteller mit Beschneidungspfad sowie Masken für komplexe Freisteller erstellt.

Was bieten freigestelle Bilder für Möglichkeiten?

Die freigestellen Fotos können für viele Optionen genutzt werden. So können sie als Produktfotografien für Onlineshops, Broschüren oder Kataloge eingesetzt werden. Auch für Webseiten-Bilder und Online-Werbeanzeigen sind sie gut geeignet. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, sie für eBay, Google Shopping und Amazon zu nutzen. Auch das gekonnte Designen von Verpackungen ist gut machbar.

Wie sieht das im einzelnen aus?

Professionelle Anbieter haben mehrere Möglichkeiten von Freistellungen in ihrem Repertoire. Hier ein paar Beispiele

  1. Ein Webshop mit Produktfotos ist unumgänglich. Um die besten Verkaufserfolge zu erzielen, sind freigestellte Bilder absolut notwendig. Hierbei sollte der Anbieter die Bilderrichtlinien von Ebay, Amazon und Google kennen. Dazu zählen ein weißer Hintergrund und eine vorgegebene Mindestgröße.
  2. Unter der Hollow Man Montage versteht man die plastische Darstellung von Kleidungsstücken. Die Folge bei so einer Option ist eine hohe Conversion Rate, da die Darstellungen sehr authentisch wirken. Eine gute Möglichkeit, um für Kleidung zu werben.
  3. Auch perfekt Haare freistellen, sollte professionell gemacht werden, da dies eine intensive Arbeit und viel Fingerspitzengefühl voraussetzt.
  4. Fahrzeug-Fotos können freigestellt werden. Sehr vorteilhaft wären Optionen, bei denen beispielsweise der Bodenschatten dargestellt wird.

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.