Gajus-Images
Reputation

Diese deutschen Firmen haben einen exzellenten Ruf

Von Onpulson Redaktion
Am

Sie überzeugen mit tollem Service, starken Unternehmenszahlen oder Engagement für Nachhaltigkeit: 1.316 deutsche Firmen genießen dementsprechend einen ausgezeichneten Ruf.

Das ist das Ergebnis der Studie „Höchste Reputation“, die das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag von Focus Money über den Ruf deutscher Firmen durchgeführt hat. Unter den Fluggesellschaften verfügt die Lufthansa über den besten Ruf. Das liegt auch am exzellenten Service der Airline, die in den vergangenen Jahren alle Kabinen erneuert, in digitale Angebote investiert und neue Lounges eröffnet hat. Auch die wirtschaftliche Performance ist überzeugend: Der Umsatz der Lufthansa Group stieg im vergangenen Jahr um sechs Prozent.

In der Hotelbranche zählt die Best-Western-Kette zu den beliebtesten. Sie ist in über 90 Ländern vertreten und hat sich zu einer der weltweit größten und vielfach ausgezeichneten Hotelketten entwickelt. Im vergangenen Jahr erhielten 1.974 der rund 4.000 Häuser der internationalen Hotelkette das Zertifikat für Exzellenz von der Bewertungsplattform TripAdvisor. Darüber hinaus bietet das Unternehmen über seine Website auch immer wieder günstige Tarife, Sparangebote und ein eigenes Bonusprogramm an. Diese Aktionen wissen die Kunden zu schätzen.

Block House und Görtz geniessen exzellenten Ruf

In der Gastronomie hat die Restaurantkette Block House den besten Ruf. Den hat sich das Hamburger Unternehmen, das vor allem für seine Steaks bekannt ist, über viele Jahre hinweg mit qualitativ hochwertigen Speisen erarbeitet. Dafür verwendet Block House regionale Produkte und unterhält ein eigenes Rinderaufzuchtprogramm in Mecklenburg-Vorpommern. Dort erhalten die Rinder natürliches Futtermittel aus regionalem Anbau und genießen die längste Weideperiode Deutschlands. Die hohen und transparent offengelegten Qualität sorgen für die ausgezeichnete Reputation des Unternehmens.

Das ebenfalls aus Hamburg stammende Traditionsunternehmen Görtz belegt in der Branche Schuh-Einzelhandel den ersten Platz. Die Kunden schätzen die große Auswahl an Schuhen, Taschen und anderen Accessoires in über 160 Filialen in Deutschland. Im vergangenen Jahr investierte das Unternehmen in seine IT-Infrastruktur, um das Online-Geschäft auszubauen und damit auch in den kommenden Jahren konkurrenzfähig zu bleiben. Aber auch die Filialen sollen attraktiv bleiben. Mit dem Angebot „Check & Reserve“ können die Kunden online Schuhe in der Filiale reservieren. So vernetzt Görtz die analoge mit der digitalen Welt.

Mit einem breit aufgestellten Produktportfolio glänzt auch der Elektronikmarkt expert, der seinen Kunden on- und offline Elektronikartikel vom Haartrockner bis hin zum neusten Smartphone anbietet. Daneben ist auch die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens maßgeblich für den guten Ruf. Im Geschäftsjahr 2017/18 konnte expert seinen Umsatz um 1,3 Prozent auf 2,15 Milliarden Euro steigern. Als wichtigen Faktor sieht das Unternehmen laut eigenen Angaben die hohe Beratungs- und Servicequalität im stationären Handel. Diese Fachkompetenz spiegelt sich auch im guten Ruf des Elektromarktes wider. MArkenmanagement

Weblinks zum Thema

Foto/Thumbnail: ©Gajus-Images/Depositphotos.com

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.