5 Tipps für eine erfolgreiche Customer Equity
Kundenbeziehungen managen

5 Tipps für eine erfolgreiche Customer Equity

Von Onpulson Redaktion
Am

Im Marketing hat sich in den letzten Jahrzehnten eine Verlagerung von produktorientierten zu kundenzentrierten Ansätzen vollzogen, bei denen eine langfristige Kundenbeziehung im Vordergrund steht. Aus diesem Grund wurde das produktzentrierte Konzept der Brand Equity durch das kundenzentrierte Konzept der Customer Equity in Frage gestellt.

„Customer Equity ist der Gesamtwert aller gegenwärtig und zukünftig individuell entwickelten Kundenbeziehungen. Ziel ist es, den Unternehmenswert nachhaltig stetig zu steigern.“, so der Gründer und Geschäftsführer Maximilian Graf Stolberg der DataLab GmbH. Er hat für Sie fünf Tipps zusammengestellt, die Ihrem Unternehmen dabei helfen sollen, eine erfolgreiche Customer-Equity-Strategie aufzubauen.

1. Positive Mundpropagana

Ihre Social Media-Kanäle oder Ihr Blog sind möglicherweise nicht der primäre Kanal für den Kundenservice Ihres Unternehmens, aber sie sind wichtige Berührungspunkte im Kontakt mit Ihren Kunden. Machen Sie Ihre Kunden zum Teil Ihrer Inhalte. Betten Sie Social-Media-Posts von Fans ein, die Ihre Inhalte geteilt oder ihren Followern etwas Gutes über Ihre Marke gesagt haben. Stellen Sie sie ins Rampenlicht und lassen Sie sie wissen, wie sehr Sie sie schätzen. So gewinnt Ihre Marke an emotionalem Wert beim Kunden.

2. Kundenbezogene Entwicklung

Eine gute Möglichkeit, Ihre Kunden stärker an Ihre Marke zu binden, besteht darin, sich ständig zu verbessern. Versuchen Sie herauszufinden, was Ihre Kunden als Nächstes wollen, anstatt sich nur an den Zahlen oder Ihrem Bauch zu orientieren. Erstellen Sie eine Umfrage mit einigen der Ideen, über die Sie nachgedacht haben. Lassen Sie Ihren Kunden immer Raum, Vorschläge zu machen, die Sie nicht aufgeführt haben und bieten Sie ihnen immer einen Anreiz für die Teilnahme an der Umfrage.

3. Markenbotschafter schaffen

Wenn sich einige Ihrer Kunden regelmäßig und offen mit Ihrer Marke auseinandersetzen, sind sie die bestmöglichen Personen, um treue Markenbotschafter zu werden. Bieten Sie Ihnen die gesamte Erfahrung Ihres Produkt oder Dienstleistungsspektrums an. Wenn Sie eine Produktlinie haben, senden Sie Ihren treuesten Kunden etwas, das sie noch nicht ausprobiert haben. Wenn Sie einen Premium-Service haben, geben Sie ihnen das Upgrade kostenlos. Die tatsächlichen Kosten für Sie sind im Vergleich zu den Auswirkungen, die diese Kunden auf ihre Freunde, Familie, Kollegen und sozialen Gefolgsleute haben, äußerst gering.

4. Einzigartiger Kundenservice

Stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter Ihres Kundenservices in der Lage sind, Ihren Kunden bei der Lösung allgemeiner Probleme zu helfen. Das bedeutet nicht, dass Sie sie auf die Kundendienstseite umleiten. Es bedeutet, dem Kunden virtuell Hand zu halten, bis das Problem gelöst ist oder den Kunden direkt mit der Person zu verbinden, die ihm helfen kann, ohne dass er oder sie lange in der Warteschleife sitzen oder auf eine E-Mail-Antwort warten muss. Guter Kundenservice ist ein gemeinsames Merkmal der Unternehmen mit der erfolgreichsten Customer Equity.

5. Produktqualität priorisieren

Machen Sie die Qualität ihrer Produkte zur Priorität. Wenn Sie als Unternehmen das beste Produkt auf dem Markt haben und es stetig weiterentwickeln und verbessern, werden Kunden dem Produkt und dem Unternehmen treu bleiben. Kombiniert mit den oben genannten Strategien steigert die kontinuierlich gesteigerte und angepasste Produktqualität die Customer Equity effektiv. Kunden lieben es, das Beste Produkt zu besitzen und sie werden darüber reden, wenn sie stolz auf ihren Besitz sind. Apple-Fans sind hierfür das perfekte Beispiel.

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.