6 hilfreiche Online-Marketing-Tools, die Sie kennen sollten
Digital Business

6 hilfreiche Online-Marketing-Tools, die Sie kennen sollten

Von Carolin Fischer
Am

Unternehmer, die Umsätze im Digitalbereich erzielen wollen, kommen heutzutage an einer vernünftigen Online-Marketing-Strategie nicht vorbei. Hilfreich sind dabei vor allem diverse kostenlose und kostenpflichtige Online-Marketing-Tools. Wir stellen Ihnen sieben hilfreiche Tools vor, die Sie in Sachen Online-Marketing kennen sollten.

Die Frage, wer heute Online-Marketing-Tools benötigt, ist sehr einfach zu beantworten – nämlich mit: „Jeder“, der im Internet erfolgreich sein möchte. Vor allem für Einsteiger mögen die Themen zu Beginn etwas kompliziert klingen, jedoch ist die Einarbeitung im Großen und Ganzen sehr einfach. Wenn Sie schnellen Erfolg möchten, dann sollten Sie von Anfang an die richtigen Tools einsetzen, die sich schon bei vielen Marketing-Entscheidern bewährt haben. Mit den passenden Tools lässt sich Ihre Website oder der Online-Shop ausgezeichnet präsentieren und besser im Internet finden.

1. Google Analytics

Foto: Alphabet Inc.

Damit Sie den Erfolg Ihrer Marketing-Maßnahmen immer im Auge behalten, ist Google Analytics ein sehr hilfreiches Analyse-Tool, das zur Basisausstattung eines jeden Marketing-Entscheiders gehört. Hiermit lassen sich u.a. die Website-Aktivitäten, wie die Anzahl der Besucher, die Verweildauer oder die Seitenabrufe messen. Auch können Sie erkennen, welche Artikel und Seitenbereiche von den Websitebesuchern am häufigsten gelesen wurden oder über welche Besucherquelle sie auf die Seite gekommen sind. Auch ist ein Filtern nach demographischen Daten wie Alter, Geschlecht oder Standort möglich.

Die bereits sehr umfangreiche Basisversion, die für KMUs in der Regel völlig ausreichend ist, ist kostenlos. Das Tool lässt sich unkompliziert mit einem speziellen Analytics-Code, der in die Website einzubauen ist, aktivieren.

Auch lässt sich Google-Analytics mit den Google-Ads Konten verknüpfen. Auf diese Weise erhält man einen Einblick in den gesamten Kundenzyklus und die Wirksamkeit der Marketingaktivitäten lässt sich genauestens überprüfen. Sie können beispielsweise ermitteln, wie oft eine Anzeige eingeblendet und darauf geklickt wurde und wie oft diese letztlich zum Kauf eines Produktes führte.

Vorteile auf einen Blick:

  • Kostenlose, umfangreiche Basisversion
  • Abruf aller, für Marketing-Entscheider  relevanten KPIs
  • Realtime-Datenabfrage wichtiger
  • Verknüpfung mit Google-Ads Konto
  • Archivierung der Daten
  • Exportmöglichkeiten der Daten

2. Sistrix

Foto: Sistrix GmbH

Foto: Sistrix GmbH

Sistrix ist ein Website-Analyseprogramm für Suchmaschinenoptimierung (SEO).
Das Programm analysiert den On-und Offpage SEO- Status einer Website und zeigt Maßnahmen auf, die dazu beitragen, für eine bessere Platzierung in den Trefferlisten der Suchmaschinen zu sorgen. Das Programm besteht aus unterschiedlichen Modulen, die einzeln gebucht und miteinander kombiniert werden können und unterschiedlichste Funktionen erfüllen. Zu den Modulen gehört z.B. die Wettbewerbsanalyse, der Optimizer für die eigene Website oder das Modul für die Analyse des Backlinkprofils. Im ersten Schritt eignet sich insbesondere das Optimizer Modul. Hier werden konkrete SEO-Fehler auf der Website gefunden, sowie spezielle Hinweise und konkrete Tipps zur Optimierung gegeben. Das Tool ist mit 100 Euro pro Modul relativ teuer.

Vorteile auf einen Blick:

  • Gute Usability, sehr übersichtlich
  • Verschiedene Module für die On- und Offpage-Optimierung
  • Zeigt Fehler auf der eigenen Website ein
  • Umfangreiche Keyword-Recherchemöglichkeiten
  • Zeigt Keywörter der eigenen Website mit Potential an
  • Unkomplizierter Wettbewerbsvergleich
  • Monatlich kündbar

3. COCO

Foto: The Digital Architects GmbH

Coco ist ein Online-Marketing Tool, das sich insbesondere für kleinere Unternehmen und Selbständige eignet, die eine One-Stop-Solution für ihre digitale Kommunikation suchen. Von einer Plattform aus lassen sich u.a. Websites erstellen, Newsletter versenden oder Social-Media-Post veröffentlichen. Mit dem Tool steht dem KMU-Entscheider quasi alles zur Verfügung, um die digitale Sichtbarkeit herzustellen und mehr Umsatz zu erzielen. Alle auf Coco getätigten Marketing-Aktivitäten lassen sich statistisch auswerten. Inhalte für die Website lassen sich unkompliziert selber in das System einpflegen. Zudem kann auf eine Vielzahl branchenspezifischer Textvorlagen zugegriffen werden. Die Einrichtung der Website liegt bei einmalig 490 Euro. Dazu buchbar sind unterschiedliche Pakete, die preislich zwischen überschaubaren  47 Euro und 97 Euro liegen.

Vorteile auf einen Blick:

  • One-Stop-Solution
  • Ideal für KMUs und Selbstständige
  • Einfach zu bedienen
  • Zugriff auf fachspezifische Content-Templates
  • Verwaltung von Google my business und Google Ads
  • Shopfunktion für digitale Produkte
  • Monatlich kündbar

4. Balsamiq Mockups

Foto: Balsamiq Studios, LLC

Balsamiq Mockups ist ein hilfreiches Tool, mit dem Mockups für Webprojekte oder Apps erstellt werden können. Es dient in der Konzeptionsphase eines Projekts der Visualisierung erster Ideen und ist die Basis für die Erstellung der Anforderungen im Rahmen des Lastenhefts für Entwicklung und Design. Bei diesem Tool wird Ihnen eine übersichtliche Auswahl an unterschiedlichen vorgefertigten Elementen wie z.B. Websitenavigation und Designvorlagen  geboten. Hat sich das passende Element gefunden, kann dieses per Drag and Drop einfach auf die Zeichenfläche gezogen und anschließend bearbeitet werden. Zudem lassen sich hiermit  auch optimal Prozesse, die auf einer Website oder App abgewickelt werden müssen, darstellen. Das Tool kann zunächst kostenlos für einen Monat getestet werden. Danach kostet es 9 Dollar pro Monat für zwei Projekte.

Vorteile auf einen Blick:

  • Viele vorgefertigte Elemente
  • Einfach zu benutzen
  • Webprojekte können schnell erstellt werden
  • Kostengünstig
  • Jederzeit kündbar

5. CentralstationCRM

Foto: 42he GmbH

CentralstationCRM ist ein CRM-System, das sich speziell für kleine und mittelständische Unternehmen für das managen und verwalten von Kundenkontakten eignet. Im Vergleich zu vielen anderen CRM-Systemen ist es sehr unkompliziert und intuitiv bedienbar. Die Funktionalitäten sind auf das wichtigste beschränkt. So lassen sich Firmendaten anlegen und dazu entsprechende Personen verknüpfen. Zudem besteht die Möglichkeit bei jeder Firma den entsprechenden Kontaktverlauf zu hinterlegen. Wichtige Termine können in einen Kalender gestellt und auf Wiedervorlage gesetzt werden. CentralstationCRM lässt sich problemlos mit den Standardprogrammen wie Outlook, Apple Mail oder Gmail kombinieren. Das Tool wird in unterschiedlichen Paketen angeboten. Das Starter-Paket, das kostenlos zur Verfügung gestellt wird, ist auf drei Nutzer und maximal 200 Kontakte begrenzt. Für kleine Teams mit bis zu drei Personen eignet sich auch das Team-Paket, bei dem bis zu 3.000 Kontakte hinterlegt werden können.

Vorteile auf einen Blick:

  • Optimal geeignet für KMUs und Selbstständige
  • Intuitiv bedienbar
  • Preislich attraktive Pakete
  • Pragmatisches, nicht mit Features überfrachtetes Tool
  • Kombinierbar mit Standardprogrammen wie Outlook oder Gmail.
  • Terminkalender
  • Jederzeit kündbar

6. Shopify

Foto: Shopify Inc.

Shopify ist eine E-Commerce-Software für Unternehmen, die selber einen Online-Shop einrichten und erstellen möchten. Das Unternehmen bietet seinen Kunden alles, um über einen Online-Shop unkompliziert Umsätze über das Internet zu erzielen. Hierzu zählen neben Webdesign-Templates auch  Zahlungs-, Marketing-, Versand- und Kundenbindungstools. Großer Vorteil ist, das für die Erstellung des Shops keine Programmierkenntnisse erforderlich sind: Alles funktioniert über eine einfache Handhabung per Drag and Drop. Zudem gibt es über 100 unterschiedliche und sehr professionell gestaltete  Designs für den Online-Shop. Und wenn das Geschäft so richtig gut laufen sollten, ist durch eine leistungsfähige Cloudplattform für die Skalierbarkeit gesorgt. Abhängig vom Funktionsumfang gibt es die Software bereits ab 29 Dollar pro Monat zu haben.

Vorteile auf einen Blick:

  • Optimal geeignet für KMUs und Selbstständige
  • Keine Programmierkenntnisse erforderlich
  • Eigenes Content-Management-System
  • SEO-freundlich
  • Preislich attraktive Pakete
  • 24/7 Support
  • Monatlich kündbar

Foto/Thumbnail: ©Rawpixel/Depositphotos.com

Über den Autor

Carolin Fischer

Carolin Fischer Carolin Fischer ist Content-Managerin und Redakteurin bei onpulson.de. Sie ist spezialisiert auf die Themen "Personal" und "Karriere". Außerdem schreibt sie für verschiedene Mitarbeiterzeitschriften. Zuvor hat sie u.a. mehrere Jahre für die Süddeutsche Zeitung in München gearbeitet.
Zum Autorenprofil

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.